Da gehen sie hin: Bald gibt es keine Facebook-Fangates mehr

Da gehen sie hin: Bald gibt es keine Facebook-Fangates mehr

Ab dem 05.11.2014 musst du als Seitenbetreiber auf Facebook bei der Nutzung von Fangates umdenken! Sag „winke winke“ zu Facebook-Fangates!


Facebook schaltet die Fangates ab!

Mit Fangates konnte man bisher Nutzer dazu bewegen, die eigene Facebook-Seite zu liken. Man stellte bestimmte exklusive Inhalte zur Verfügung und forderte dafür das Like der Seite. Damit ist nun Schluss.

Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen und verbietet derartige Applikationen. Seitenbetreiber, die eine derartige App ihr eigen nennen, müssen also umdenken und vor allem die App zum 05.11.2014 ändern bzw. entfernen.
Das heißt: Alle Inhalte stehen allen Facebook-Nutzern frei zur Verfügung.

Die Nutzungsbedingungen wurden in diesem Punkt bereits angepasst:

4. Unterstütze die ordnungsgemäße Nutzung.
Veranlasse einen Nutzer nur dazu, sich bei deiner App anzumelden, „Gefällt mir“ für die Seite deiner App anzuklicken, an einer Promotion auf der Seite deiner App teilzunehmen oder einen Ort zu besuchen. Veranlasse keine anderen Handlungen.

Dieser Schritt wird die Attraktivität von Page Tab Apps für Seitenbetreiber nicht gerade steigern. Bereits jetzt stehen schon nicht mehr alle Funktionen in der mobilen Version zur Verfügung, sodass sich die Frage stellt, ob diese langfristig abgeschaltet werden sollen.

Apps, die ab dem 05.11.2014 ein Fangate nutzen, verstoßen damit gegen die Nutzungsrichtlinien. Das gilt auch für bereits bestehende Apps oder Apps, die du seit Anfang August erstellt hast. Wurde deine App mit einem „Fangate“ erstellt, verliert diese App ihre Funktionalität und der „Signed Request“ gibt stets ein „Der Nutzer hat die Seite geliked“ zurück – völlig unabhängig davon, ob das nun tatsächlich so ist oder nicht.

Was solltest du nun tun?

Solltest du Kunden haben, die eine derartige App verwenden, wäre ein Hinweis angebracht. Spätestens in zwei Wochen ist die Funktionalität der Apps nicht mehr gegeben. Ebenso solltest du alle Apps auf Design- oder textlich benötigte Anpassungen überprüfen lassen. Ein „Vielen Dank für dein Like“ wird hier nun nicht mehr passen 😉

István ist seit 2007 in den Bereichen Community und Social Media Management unterwegs und berät Unternehmen rund um den strategischen, konzeptionellen und nachhaltigen Einsatz digitaler Kommunikation in sozialen Netzwerken. Zusätzlich betreut er diverse Social Media Auftritte und Kampagnen. Bei Fragen und Anregungen vernetze dich mit István. Twitter | Facebook | LinkedIn | Xing

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please Do the Math      
 

Style Switcher

Layout options
Header options
Accent Color Examples
Background Examples (boxed-only)
View all options →